Für eine gleichwürdige Begegnung von Menschen in verschiedenen Lebensabschnitten

INFOABENDE für
neue BegleiterInnen

  • 12.12.2017 (Di)

siehe Aktuelles

Verein Jung & Alt -
Generationen im Dialog

Sobieskigasse 33/1
A-1090 Wien

+43 (0)1 603 42 68
info@jungundalt.at

Mitarbeit bei Jung & Alt

Wir laden Menschen jeden Alters zur Mitarbeit ein, die Wert auf zwischenmenschliche Begegnung legen und gerne einsame, auch pflegebedürftige Menschen begleiten möchten.

In einer Gesellschaft, in der Jugend als Ideal gilt, kann die Begleitung älterer Menschen vielerlei Einblicke eröffnen. Sowohl zeitgeschichtliche Aspekte können kennengelernt werden, als auch ganz gewöhnliche Alltagsbezüge, deren Probleme und deren schöne Seiten.

Was heißt "Begleiten"?

Durch regelmäßige Begleitung und Besuche wird eine kontinuierliche Beziehung zu den jeweiligen Menschen aufgebaut. Die Ziele sind vor allem die individuelle Förderung der KlientInnen und die Verbesserung ihrer Lebensqualität. Siehe auch Erfahrungsberichte von Begleitungen.

Was wir bieten ...

Viele sind bei uns, weil das Begleiten für sie eine sowohl sinnvolle als auch interessante Tätigkeit darstellt. Bei regelmäßigen Treffen (etwa bei Plena mit Vorträgen, Schulungen, Reflexionsgruppen) besteht die Möglichkeit zum Austausch mit anderen BegleiterInnen. Das Spektrum unserer BegleiterInnen ist dabei weit (Studierende, Berufstätige, PensionistInnen ...).

Wir bieten auch eine fundierte Einschulung in Form eines begleitenden Lehrgangs und regelmäßige Supervision. Der Lehrgang beeinhaltet insbesondere diese Themen: Hochaltrigkeit, Ethik, Demenz, Aktivitäten und Methoden der Begleitung, Einführung Validation. Der Gesamtumfang des Lehrgangs sind 23 Stunden.

Eine Vielfalt an Ansätzen wie Biographiearbeit, Validation, kunsttherapeutische Zugänge, Gedächtnistraining ist uns wichtig. Durch Reflexion und gemeinsamen Austausch können die Kontakte und Begleitungen als besondere und wertvolle Erfahrung und als Bereicherung für die eigene Persönlichkeit erlebt werden.

Die Mitarbeit bei uns ist eine ehrenamtliche Tätigkeit. Nach der Eingangsphase erhält man für die Begleitungen und Besuche eine Aufwandsentschädigung.

Wir sind auch eine anerkannte Praktikumsstelle für verschiedene Ausbildungen (Propädeutikum und Fachspezifikum für Psychotherapie, Psychologiestudium, Lebens- und Sozialberatung u.a.).

Wir freuen uns über Ihr / Dein Interesse

Für Weiteres oder bei Fragen können Sie / kannst Du uns gerne kontaktieren.

Bezüglich aktueller Termine für Informationsabende und Einführungslehrgang siehe Aktuelles.